Weichlinsen

Es gibt inzwischen sehr viele verschiedene weiche Kontaktlinsen. Sie unterscheiden sich nicht nur in Material und Wassergehalt, sondern auch in ihrer Haltbarkeit. Hier gibt der Name auch die maximale Tragezeit der Linsen an. Je nach Tragewunsch und gegebenen Voraussetzungen am Auge, sind sie unterschiedlich gut geeignet. Falsch angepasste Weichlinsen verursachen Sauerstoffmangel im Limbusbereich, wodurch der Körper veranlasst wird Blutsauerstoff an die betroffenen Stellen zu transporttieren. Dadurch können Gefäße entstehen, die von außen Richtung Pupille wachsen. Langzeiteffekt – immer geringere Tragezeiten möglich, bis hin zur Unverträglichkeit.